Pardevalles Carroleon

Bodegas Pardevalles Kastilien-León 2018 vollreife Früchte, Toastnoten
Der Carroleon hat eine intensive granatrote Farbe mit violetten Reflexen. An der Nase Aromen von vollreifen Früchten. Toastnoten vom Fassaubau. Am Gaumen perfekte Harmonie zwischen Frucht und Tanninen. Ausgewogen, geschmeidig, mit langanhaltendem Nachgeschmack.
Auf Lager
Nur noch 19 verfügbar
SKU
SpTlPa332
25,90 €
entspricht 34,53 € / 1 Liter (l)
inkl. 19% MwSt.
Lebensmittelangaben
Art-Nr. = SpTlPa332

*Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier.

Der Wein wird zu 100% aus der Prieto Picudo hergestellt. Alle Trauben stammen vom Feld 'Carroleon'. Ökologischer Weinbau. Handernte in 15-kg-Kisten Vorfermentative Mazeration für 3 Tage. Gärung in 150 hl kegelstumpfförmigen Edelstahltanks. bei einer konstanten Temperatur von 26º C. Gärung und Mazeration mit den Schalen. Malolaktische Gärung im Tank. 24 Monate in Barrique Fässern aus französischer Eiche gereift.
Weitere Informationen
Bio-Produkt Nein
Verpackung Einweg
Lieferzeit ca 2 Tage
Inhalt 0,75
Jahrgang 2018
Farbe rot
Land Spanien
Herkunftsregion Kastilien-León
Herkunftsgegend Tierra de Léon
Weingut Bodegas Pardevalles
Abfüller Bodegas Pardevalles, Valdevimbre
Rebsorten Prieto Picudo
Serviertemperatur 16° - 18° C
Alkoholgehalt 14,0 Vol.-%
Zusatzstoffe Enthält Sulfite
Gastronomie Ideal zu jeder Art von Fleisch, Eintöpfen, Pasteten oder geräucherte Käsesorten
Fassausbau 24 Monate
Geschmack trocken

D.O. Tierra de Leon

Die DO Tierra de Leon liegt nahe der Stadt León in der autonomen Region Kastilien-León, im Nordwesten Spaniens.

Mit rund 7.000 ha Rebfläche ist sie als Weinbauregion verhältnismäßig klein für spanische DOs. Im Vergleich, die DOCa Rioja hat eine Anbaufläche von rund 60.000 ha.

Tierra de León ist des Weiteren auch noch eine relative junge DO. So wurde der Antrag auf Umwandlung in eine Denominación de Origen erst vor wenigen Jahren gestellt. Weinanbau wird aber schon seit einigen Hundert Jahren betrieben, wie fast überall in Spanien.

Die gesamte DO liegt auf einem Plateau in rund 800 m über NN. Das Klima, unter anderem geprägt durch die Hügelkette Picos de Europa, sorgt für ein kontinental geprägtes Klima, mit sehr hohen und sehr niedrigen Temperaturen, sowohl im Tages- als auch im Jahresverlauf. Diese Unterschiede prägen die angebauten Reben, sorgen sie doch für ausgeprägte Duftstoffe in den Traubenschalen.

Charakteristisch für die Gegend sind die „Bodegas Cuevas“, mit der Hand gegrabene Keller in den Lehmboden, sie sorgen für ein natürliches und ideales Mikroklima, die die Alterung des Weines unterstützt.

Hauptanbaurebsorte ist Prieto Picudo. Bei Bodegas Rioja ist diese Rosado Rebsorte bekannt als Grundlage für den vorzüglichen Valleoscuro Prieto Picudo von Bodegas Otero. In Tierra Leon hingegen nutzt man diese Traube aus Grundlage für Rotweine, eine weitere Besonderheit liegt in der angebauten Verdejo Traube. Diese Verdejo Blancos sind viel kräftiger als die bekannten Weißweine aus der Rueda.

Last, but not least wächst hier noch eine dritte Rebsorte die die Aufmerksamkeit verdient. Albarín, eine autochthone Rebsorte der Region, nicht verwandt mit der bekannten Albariño Traube aus Galizien. Sie sorgt für breite, gelbliche Weißweine mit grünlichen Reflexen. Sie reift sehr früh und bringt aromatische, vollmundige Weißweine.

Weitere Informationen
Bio-Produkt Nein
Verpackung Einweg
Lieferzeit ca 2 Tage
Inhalt 0,75
Jahrgang 2018
Farbe rot
Land Spanien
Herkunftsregion Kastilien-León
Herkunftsgegend Tierra de Léon
Weingut Bodegas Pardevalles
Abfüller Bodegas Pardevalles, Valdevimbre
Rebsorten Prieto Picudo
Serviertemperatur 16° - 18° C
Alkoholgehalt 14,0 Vol.-%
Zusatzstoffe Enthält Sulfite
Gastronomie Ideal zu jeder Art von Fleisch, Eintöpfen, Pasteten oder geräucherte Käsesorten
Fassausbau 24 Monate
Geschmack trocken

Bodegas Pardevalles

Valdevimbre

Rafael Alonso gründete 1949 die Bodega Pardevalles in Valdevimbre in der Nähe der Stadt León.

Das Familienweingut, es besteht aus fünf Personen und gilt mit als treibende Kraft hinter der Umwandlung der Region in eine Denominación de Origen, was allerdings erst vor wenigen Jahren gelang.

Die Philosophie des Weingutes ist es, den Charakter und die Identität der Region in den Weinen zum Ausdruck zu bringen. So werden nur lokale einheimische Rebsorten produziert. So gelang es vor einigen Jahren die Rebsorte Albarín Blanco, die vom Aussterben bedroht war, zu retten. Trotz der Namensähnlichkeit ist diese nicht verwandt mit der bekannte Traubensorte Albariño aus Galizien.

Weine aus Traube Albarín Blanco werden erst seit dem letzten Jahr produziert und der bekannte deutsche Weinjournalist David Schwarzwälder (Autor mehrerer Bücher über spanische Weine) sieht in dem Albarín Blanco von Bodegas Pardevalles, einen der besten 10 Weißweine Spaniens.

Pardevalles produziert seine Trauben auf ca 34 ha Weinberge und baut neben der genannten Albarín Blanco noch die Rebsorte Prieto Picudo und Verdejo an.

Weitere Informationen
Bio-Produkt Nein
Verpackung Einweg
Lieferzeit ca 2 Tage
Inhalt 0,75
Jahrgang 2018
Farbe rot
Land Spanien
Herkunftsregion Kastilien-León
Herkunftsgegend Tierra de Léon
Weingut Bodegas Pardevalles
Abfüller Bodegas Pardevalles, Valdevimbre
Rebsorten Prieto Picudo
Serviertemperatur 16° - 18° C
Alkoholgehalt 14,0 Vol.-%
Zusatzstoffe Enthält Sulfite
Gastronomie Ideal zu jeder Art von Fleisch, Eintöpfen, Pasteten oder geräucherte Käsesorten
Fassausbau 24 Monate
Geschmack trocken