Cherubino Valsangiacomo

Cherubino Valsangiacomo
Cherubino Valsangiacomo
Cherubino Valsangiacomo
Cherubino Valsangiacomo
Cherubino Valsangiacomo
Cherubino Valsangiacomo
Cherubino Valsangiacomo

Cherubino Valsangiacomo

Ort: Chiva

Die Anfänge von Cherubino Valsangiacomo gehen auf das Jahr 1831 zurück und liegen in der Schweiz. In diesem Jahr gründete Vittore Valsangiacomo eine Weinkellerei in Kanton Tessin, nahe der italienischen Grenze.

Am Ende des 19 entschied sein Sohn Cherubino Valsangiacomo eine Weinkellerei in Valencia Spanien zu eröffnen.


Heute wird die Bodega von Arnoldo Valsangiacomo, in der fünften Generation, geführt.