Bodegas Rejadorada

Bodegas Rejadorada
Bodegas Rejadorada
Bodegas Rejadorada
Bodegas Rejadorada

Bodegas Rejadorada

Ort: San Roman

Bodegas Rejadorada wurde im Jahre 1999 von einer kleinen Gruppe Weinenthusiasten gegründet.


Zusammengeführt wurde sie von der Vision, Toro Weine zu keltern, die mit Eleganz und Fülle internationales Format zeigen, ohne die Eigenschaften ihrer Herkunft zu verlieren. Umgesetzt wird diese Idee durch den Önologen José Antonio Fernandez, der über 20 Jahren als Technischer Direktor des Weininstituts von Castilla Leon die Entwicklung der Region Toro begleitet hat.


Stammsitz wurde die Stadtvilla der Familie Monroy, deren tragischste Episode der Familiengeschichte Namensgeber der jungen Weinkellerei wurde.
Ende des 15. Jahrhunderts stand die Stadt Toro im Zentrum des Konfliktes zwischen Portugal und Spanien. Während der Besetzung durch die Portugiesen, wurde die damalige Herrin des Hauses zur Abschreckung an dem Gittern eines der Fenster ihres Palastes erhängt. Um die Familie zu ehren, ließ Königin Isabela nach ihrem Sieg dieses Fenstergitter mit Blattgold überziehen. Rejadorada heisst: Goldenes Gitter