Weißburgunder Schwarzer Ton QbA Pfalz

Karlheinz Becker Pfalz 2019 floral, sauber, lang
Der Weißburgunder Schwarzer Ton zeigt sich in einem blassem Gelb. In der Nase florale Noten und Jasmin, sehr sauber. Im Mund Anklänge von Aprikose, langanhaltend.
Auf Lager
SKU
DePfBe131
Sonderpreis 10,24 € Regulärer Preis 10,50 €
entspricht 13,65 € / 1 Liter (l)
inkl. 16% MwSt.
Lebensmittelangaben
Art-Nr. = DePfBe131

*Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier.

Terra nera bedeutet übersetzt schwarzer Acker. Nur auf den tonigen Böden in der Lage Schwarzacker entwickelt der Weißburgunder diesen einzigartigen, saftigen Schmelz, der ganz lang dem Gaumen schmeichelt. Der Ausbau ist geprägt durch kontrolliertes Nichtstun, d. h. dieser Weißburgunder reifte nach Ende der Gärung ohne jeglichen Eingriff auf der Hefe, was ihm eine komplexe, nachhaltige Struktur gibt. Die elegante Aromatik, eingebunden in ein feines Säurespiel, eignen ihn vor allem als vielfältigem Essensbegleiter.

Nobel und nachhaltig, ein Weißburgunder der Extraklasse!

Weitere Informationen
Bio-Produkt Nein
Verpackung Einweg
Lieferzeit 1-3 Tage
Inhalt 0.75
Jahrgang 2019
Farbe weiss
Land Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Manufacturer Karlheinz Becker
Abfüller Becker, Heuchelheim
Rebsorten Weißburgunder
Alkoholgehalt 13,5 % vol alc
Zusatzstoffe Enthält Sulfite
Gastronomie Zu leichten Vorspeisen und Frühlingsgerichten, Vegetarischen – und Pilzgerichten.
Geschmack trocken

Pfalz

Dt. Anbaugebiet mit ca. 23.500 ha Rebfläche (nicht identisch mit dem Bundesland Rheinland-Pfalz), das zweitgrößte Weinbaugebiet Deutschlands.

Erste Spuren des Weinbaues gehen auf die Römer zurück und werden hauptsächlich in Hang- und Flachlagen betrieben. Der Silvaner war bis vor kurzem die am meisten angebaute Rebsorte der Pfalz, wurde aber vom Müller-Thurgau überrundet. Zusammen mit dem Riesling und dem Kerner sind heute fast 60% der Rebfläche mit diesen vier Rebsorten bestockt.

Die Pfäzer Weine sind nicht schwer, sondern kernig, füllig, vollmundig und ausdrucksvoll.

Weitere Informationen
Bio-Produkt Nein
Verpackung Einweg
Lieferzeit 1-3 Tage
Inhalt 0.75
Jahrgang 2019
Farbe weiss
Land Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Manufacturer Karlheinz Becker
Abfüller Becker, Heuchelheim
Rebsorten Weißburgunder
Alkoholgehalt 13,5 % vol alc
Zusatzstoffe Enthält Sulfite
Gastronomie Zu leichten Vorspeisen und Frühlingsgerichten, Vegetarischen – und Pilzgerichten.
Geschmack trocken

Weingut Karlheinz Becker

 

Ort: Heuchelheim

Das Weingut von Karlheinz Becker ist ein typischer Südpfälzer Familienbetrieb. Seit mehreren Generationen wird hier, auf einer Fläche von 12 ha,  Weinbau.

Wurden früher hauptsächlich Fassweine produziert, begann mit Karlheinz Becker vor ca. 25 Jahren die Ära der Flaschenproduktion.

Mittlerweile arbeitet er – neben seiner Frau Gudrun - mit seinem Sohn Dominik im Weinberg und Keller. Laut eigener Aussage eine gute Ergänzung, weil mit der „Einmischung“ des Sohnes frischer Wind und gute Impulse in die gemeinsame Arbeit fließen.

Die Vorliebe von Vater und Sohn gehören dem Pinot Noir, dem Spätburgunder. Die Weinberge sind jedoch hauptsächlich mit Riesling, Weißburgunder, Grauburgunder,  Muskateller und Gewürztraminer bestockt.

Auch für den traditionsreichen Silvaner hat sich eine kleine Leidenschaft entwickelt, sie gehören zu den ältesten Reben in der Südpfalz.

 

Heuchelheim ist ein kleines Winzerdorf und liegt an der Südlichen Weinstraße vor den Toren Frankreichs.  Es gibt hier mittlerweile viel mehr Niederschläge als in der Mittelpfalz, sodass keine zusätzliche Wässerung nötig.

Durch den Einbruch des Oberrheingrabens vor Jahrmillionen finden sich die unterschiedlichsten Bodenstrukturen: kalkhaltige Lehmböden (Weißer Stein) östlich, Buntsandsteindominanz westlich und stark tonhaltige Böden (Terra Nera) nördlich.

Die kalkhaltigen Böden ergeben eher mineralische, verschlossene und spät reifende Weine, während sich die Weine der Buntsandsteinböden schnell entwickeln.

Auf den tonhaltigen Schwarzackerböden (Terra Nera) gedeihen hauptsächlich Burgunderreben. Sie ergeben vollmundige schmelzige jedoch nicht aufdringliche Tropfen.

Es ist Verpflichtung und Selbstverständlichkeit des Weingutes Karlheinz Becker, die sensible Natur des Weinbergs zu schützen und zu erhalten. Stärkung der natürlichen Widerstandskraft der Reben und der Erhalt der Bodenfruchtbarkeit wird zum obersten Gebot gemacht. Weine vom Weingut Karlheinz Becker haben eine ganz persönliche Note und gelten als Geheimtipp. 

 

Weitere Informationen
Bio-Produkt Nein
Verpackung Einweg
Lieferzeit 1-3 Tage
Inhalt 0.75
Jahrgang 2019
Farbe weiss
Land Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Manufacturer Karlheinz Becker
Abfüller Becker, Heuchelheim
Rebsorten Weißburgunder
Alkoholgehalt 13,5 % vol alc
Zusatzstoffe Enthält Sulfite
Gastronomie Zu leichten Vorspeisen und Frühlingsgerichten, Vegetarischen – und Pilzgerichten.
Geschmack trocken