Apfeltarte mit Mandel-Vanillesauce

Aus dem Zucker (1), etwas Wasser und einem Schuss Essig oder Zitronensaft flüssiges Karamell herstellen. Die Äpfel schälen und das Kerngehäuse entfernen Diese dann in Spalten schneiden und in zerlassener Butter sowie dem Zucker (2) für zirka 5 Minuten dünsten. Aus der Butter, Zucker, Mehl, Milch, Ei und einer Prise Backpulver einen geschmeidigen Teig herstellen.

 4 Tortenförmchen mit zirka10 cm Durchmesser mit dem flüssigen Karamell auspinseln, die gedünsteten Äpfeln hinein geben und mit dem Teig bedecken. Bei 200°C zirka 10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Danach die Förmchen stürzen, so dass die Äpfel auf dem Teigboden zu liegen kommen und mit restlichem flüssigem Karamell übergießen.

Mandel-Vanillesauce

Butter in einem Topf erhitzen und den Zucker einrühren, so dass er sich auflöst. Die Mandeln dazugeben und sehr hell karamellisieren lassen, dann die Sahne zugießen. Vanilleschote längs einritzen und das Mark herauskratzen und mit der Schote in die Sauce geben. Alles kurz aufkochen und dann etwas stehen lassen, danach durch ein feines Sieb geben.

Unser Weintipp: Muscat de Beaumes de Venise 

Zutaten

Zutaten:

  • 4 Äpfel
  • 20g Butter
  • 200g Zucker (1)
  • 20g Zucker (2)

Für den Teig:

  • 60g Puderzucker
  • 60g Mehl
  • 135ml Milch
  • 1 Ei,
  • 1 Messerspitze
  • Backpulver,
  • 35g Butter

Mandel-Vanillesauce

  • 25 g Butter
  • 25 g Zucker
  • 70 g gehackte Mandeln
  • 250 ml Sahne
  • 1 Vanilleschote

Autor:

Das Rezept Apfeltarte mit Mandel-Vanillesauce wird bereitgestellt von Bodegas Rioja

Drucken