Weingut Mohr

Mohr 1001 2016

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

10,50 EURO
(=14,00 € / 1 L)
inkl. MwSt
ODER

Kurzübersicht

Im Glas zeigt sich ein blasses Gelb. In der Nase eine Idee von Pfirsich. Im Geschmack eine Leichtigkeit, die durch eine Prägung von Zitrusnoten abgerundet wird.

Der '1001' macht einfach Spaß und animiert zum Weitertrinken.

Mohr 1001

Wenn Sie den Mauszeiger auf die Flasche ziehen, können Sie diese bewegen. Mit dem Schieberegler zoomen Sie heran

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Der 2016 '1001' wird vom Weingut Mohr aus dem Rheingau kontrolliert biologisch ausgebaut. Bei der Klärung wird auf tierische Eiweiße verzichtet, sodass der Wein bestens für Veganer geeignet ist. Die Trauben aus der Weißwein Cuvée stammen aus Zukäufen aus Rheinhessen. Grund dafür ist die schlechte Ernte 2016 gewesen. Der andauernde und ergiebige Regen im Mai und im Juni hat dafür gesorgt, dass die Erträge hinter dem langjährigen Durchschnitt zurückblieben. Wäre das nicht genug gewesen, litten viele Reben an Pilzbefall. Für ein Öko-Weingut wie das von Familie Mohr bleiben wenig Möglichkeiten beim Pflanzenschutz, wonach weitere Einbüßen verzeichnet werden mussten. Nichtsdestotrotz ist es durch die excellente Auswahl von hervorragenden Lesegut geglückt, einen frischen Weißwein herzustellen.

Zusatzinformation

Bio-Produkt Das Product hat das EU Bio Logo
Öko-Kontrollnr DE-ÖKO-039
Lieferzeit 1-3 Tage
Inhalt 0.75l
Jahrgang 2016
Farbe weiss
Land Deutschland
Herkunftsregion Rheingau
Weingut Weingut Mohr
Abfüller Mohr, Lorch
Rebsorten Riesling, Müller-Thurgau
Serviertemperatur 8 °C
Alkoholgehalt 11.5 %Vol.
Zusatzstoffe Enthält Sulfite
Geschmack trocken

Rheingau

Mit rund 3.200 Hektar und einer Ausdehnung von 30 Kilometern zwischen Flörsheim und Lorchhausen zählt das Gebiet zu den kleinsten Weinbauregionen Deutschlands. Ist aber mit eines der bekanntesten Gebiete.

Es wird fast ausschließlich Riesling (78%) angebaut.
Hauptrebsorten: Riesling, Spätburgunder, Müller-Thurgau

Weingut Mohr

Ort: Lorch im Rheingau

Das Weingut wurde 1875 von Urgroßvater Wilhelm Mohr gegründet. Heute bewirtschaftet das Weingut die 4. Generation: Jochen Neher und seine Frau Saynur, unterstützt von seinen Eltern. Sein fachspezifisches Studium und Praktika in Deutschland, Frankreich, Kalifornien/USA, und Neuseeland sind Grundlage für seine erfolgreiche Betriebsführung.

Die Familie und saisonale Aushilfen bearbeiten die Weinberge und pflegen die Weine im jahrhundertalten, tiefen Bergkeller.
Unter den Rheingauer Weinen nimmt der Lorcher Wein eine Sonderstellung ein, er ist besonders duftig, fruchtig und elegant. Er wächst in Steillagen, auf steinigen, schiefer- und quarzithaltigen Böden, welche die Wärme des Tages bis in die Nacht speichern. Dazu kommt die günstige klimatische Beeinflussung durch die große Wasserfläche des Rheinstroms, die nach Sonnenuntergang die nächtliche Abkühlung in unseren Weinbergen verringert. Zugleich bringen die Nebel die reifefördernde Feuchtigkeit.
Als Königin der Reben ist der Riesling die Hauptrebsorte auf 5 Hektar großen Weinbergsfläche.Blauer Spätburgunder, Weißer Burgunder, Gelber Muskateller, Silvaner und Scheurebe erweitern das vielfältiges Angebot.
Der Betrieb hat sich unter der Mitgliedsnummer 701037 dem Konzept des Rheingauer Weinbauverbandes für umweltschonenden Weinbau angeschlossen. Verwendet werden nur organische Naturdünger und reduzieren den Pflanzenschutz auf das Nötigste bei größter Schonung der heimischen Nützlinge.
Die Ernte erfolgt ausschließlich per Hand mit geschulten Lesern für qualitätsorientierte Traubenselektion. Nur unbeschädigte, reife Trauben werden im Weingut schonend ausgepreßt und durch langsame, kühle und aromaschonende Gärung in Edelstahltanks vergoren. So entstehen feinfruchtige Weine, die sich auch nach längerem Reifen auf der Flasche anregend und elegant präsentieren. Die Rotweine werden auf der Maische vergoren und in Eichenholzfässern gelagert.
Im Weingut Wilhelm Mohr Erben hat der Rotwein seit 25 Jahren seine Tradition und Stellenwert. Seine Beliebtheit hat dazu geführt, dass mittlerweile auf 1/5 der Rebfläche Spätburgunder angebaut wird.
Die Rotweine wachsen auf Schieferboden, der einen zarten, eleganten Wein mit delikatem Burgunderduft hervorbringt. Der Schiefer verleiht den Weinen Rasse und Lebendigkeit, die Besten sollten allerdings eine Reifezeit von 2 bis 5 Jahren haben, bevor sie ihre Trinkreife erlangt haben.

Das Weingut Mohr wird im Weinguide Deutschland 2013 empfohlen von "Der Feinschmecker"

 
Der gesamte Zahlungsvorgang ist per SSL-Zertifikat (RC4, 128-bit-Schlüssel) verschlüsselt.

Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsarten an. Suchen Sie sich einfach die für Sie optimale Zahlart aus. 

Zahlungsarten

Vorkasse

Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag Ihrer Bestellung auf unser Konto:

Kontoinhaber: Bodegas Rioja Weinhandels GmbH
Kontonummer: 33 423 310
BLZ: 430 500 01
Bankname: Sparkasse Bochum
SWIFT: WELADED1BOC
IBAN: DE31 4305 0001 0033 4233 10 

Rechnung

Bei Erstbestellung bitten wir um Verständnis, dass wir keine Überweisung als Bezahlungsart annehmen können, sondern um Zahlung per Nachnahme oder Lastschrift bitten müssen.

Nachnahme

Bitte halten Sie den Rechnungsbetrag bereit; der Zusteller kassiert bei Lieferung in bar (keine Schecks). Bei Nachnahme fallen zusätzlich 9,52 EUR Nachnahmegebühren durch den Paketdienst an, die direkt an den Paketzusteller zu entrichten sind.

Kreditkarte

Zahlen Sie bequem per Kreditkarte, unser Shopsystem akzeptiert Visa und Mastercard. Die Auslieferung der Ware erfolgt sofort

Sofortüberweisung

Zahlen Sie bequem per Sofortüberweisung. Die Auslieferung der Ware erfolgt sofort

SEPA - Lastschrift

Wir ziehen den Rechnungsbetrag am vereinbarten Rechnungstag von Ihrem hinterlegten Bankkonto nach der getätigten Bestellung ein. Ein SEPA-Lastschriftmandat mit Mandat-Referenznummer und Gläubiger-Identifikationsnummer geht Ihnen per eMail zu.

Paypal

Paypal ist ein Treuhänderservice mit dem wir zusammenarbeiten. 

Wählen Sie hierzu als Zahlungsart PayPal aus, dann werden Sie am Ende des Bestellvorganges direkt zu PayPal weitergeleitet.

Falls Sie bereits über ein PayPal-Konto (www.PayPal.de) verfügen wird der Rechnungsbetrag von diesem eingezogen.

Ein vorhandenes Konto ist jedoch keine Voraussetzung. Sie können die Zahlung auch ohne Registrierung als Gast ausführen. Hierbei wird der Betrag direkt von Ihrem Bankkonto oder Ihrer Kreditkarte (Mastercard, VISA oder American Express) gezahlt.

Sobald der Zahlungseingang bei uns verbucht ist, wird Ihre Lieferung auf den Weg gebracht. Meist dauert es nur wenige Minuten, bis eine PayPal-Zahlung bei uns eingeht.

Wenn Sie eine Bestellung per PayPal bezahlen, erhalten Sie von uns immer eine Bestellbestätigung. Bitte beachten Sie jedoch, dass es in seltenen Fällen auf Seiten von PayPal zu Bearbeitungsfehlern kommen kann, auf die wir keinen Einfluss haben.

Des Weiteren ist es nicht möglich, eine Bestellung auf Vorkasse oder Rechnung per PayPal zu bezahlen, da dies in unserem System nicht zugeordnet werden kann. Wir bitten Sie dies bei Ihrer Zahlung zu berücksichtigen.

Sollten Sie Ware zurückschicken, wird der Betrag wieder Ihrem PayPal-Konto gutgeschrieben. Ob Sie dann das Guthaben auf Ihrem PayPal-Konto direkt bei PayPal weiter verwenden wollen oder auf Ihr Giro- oder Kreditkartenkonto zurück überweisen wollen, können Sie selbst entscheiden und direkt bei PayPal bearbeiten. Hierauf haben wir keinen Einfluss.

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.