Ribera de Pelazas

Ribera de Pelazas Abadengo
Ribera de Pelazas Gran Abadengo
Ribera de Pelazas Brunal

Ribera de Pelazas

Ort: Pereña de la Ribera, Salamanca

Bodegas Ribera de Pelazas wurde Ende der 90er Jahre gegründet um das Potenzial dieser vergessenen Weinregion erstmalig zu nutzen. Mitbegründer des Weinguts war Javier Pascual, der, als Leiter einer önologischen Station, mit den Bedingungen und Chancen in Arribes bestens vertraut war.


Es wurden sehr alte Rebanlagen, die terrassenförmig auf dem Schiefer-Lehmboden des zerklüfteten Duerotales angelegt sind, gekauft.


Die Kellereitechnik wiederum wurde nach fortschrittlichsten Kriterien ausgesucht.
Somit waren die Bedingungen gegeben um das ganze Potential der Rebsorten Juan Garcia und Bruñal zu zeigen.
Ist die Juan Garcia noch in Weiten Teilen Castilla-Leons bekannt, wenn auch nicht weit verbreitet, stellt die Bruñal eine echte Sensation dar. Es handelt sich um eine eigenständige Rebsorte und nicht um die Spielart einer bekannteren Varietät. Wahrscheinlich ist sie aufgrund der kleinen Reben und des sehr niedrigen Ertrages in Vergessenheit geraten.


Schon dem ersten Jahrgang, dem 2003er, wurde viel Anerkennung und beste Bewertungen zuteil. Die besonders guten Bedingungen in 2004 lassen auf noch größere Komplexität und Lagerfähigkeit hoffen.

Die verfügbaren Mengen sind, besonders für spanische Verhältnisse, ausgesprochen gering. Von dem einzigartigen Bruñal wurden lediglich 1200 Flaschen abgefüllt.